Johnny Reggae Rub Foundation



JOHNNY REGGAE RUB FOUNDATION sind gerade mal drei Leute, die allerdings ’ne Menge losmachen. Die großartige Sängerin CHRISSY REGGAE, die en passant eine der genialsten Retro-Boss-Sound-Orgeln spielt, die man derzeit überhaupt zu hören kriegt. Dann haben wir JOHNNY SKA , der mit punkig-dreckiger Stimme einen Teil der Songs performed, die durchweg aus seiner Feder stammen, gleichzeitig noch die Offbeats in die Gitarre hämmert und den Beat über Fußpedale in ein eigens für diesen Zweck konstruiertes mechanisches Schlagzeug kickt. Mit dem aus dem Reggae kommenden ROLO TENG wird das Trio durch einen megafetten 5-saitigen Reggae-Bass sound- und stilmäßig komplett.

Ihren einzigartigen Stil bezeichnet die wohl kompakteste Ska-Band der Welt mit URBAN SKA und DIRTY REGGAE und tatsächlich kommen hier Assoziationen einer coolen Aggrolites-Session in der Fußgängerzone auf. Die Musik klingt nach modernen und zeitgemäß interpretierten Vari- anten aus Ska, Early Reggae und Rocksteady mit einer einer Prise Punk & Roll, ein bißchen Soul und abgerundet mit sorgfältig dosierten Old- school Samples und modernen Loops.

Nach drei 7″-Singles kommt nun mit dem Album NO BAM BAM der erste Longplayer der Band mit zwölf großartigen Songs, allen voran der Ti- telsong NO BAM BAM, zu dem die drei Kölner auch einen tollen Videoclip produziert haben – DIE Ska-Party des Jahres. Wer weiter feiern will, skankt zur Uptempo-Skanummer I CAN TELL YOU, groovt enstpannt zu REGGAE BITCH und MONEY IS THE DEVIL oder swingt zu SOULFOOD. Etwas punkiger wird es dann bei WHO ARE YOU, etwas rolliger bei BABY. Insgesamt ist NO BAM BAM ein wirklich abwechslungsreiches und gelunge- nes Debütalbum, dem mit der Abmischung durch Producer-Legende VICTOR RICE (u.a. SKATALITES,TOASTERS, SLACKERS… ) auch soundmäßig der letzte Schliff verpasst wurde. Sehr wohl – aber auch nicht nur – die Fans von Bands wie AGGROLITES, SLACKERS oder VALKYRIANS wird dieses Album begeistern.

Am
20.10.2017

Einlass
19:00 Uhr

Beginn
20:00 Uhr

AK
10 €