Destination Anywhere und The Tips



Ska-Punkrock mit Attitude, Biss und Blasorchester trifft auf die süße Geschmacksexplosion von heißem Reggae, knackigem Punk und Rock mit einer Prise Soul wenn Destination Anywhere gemeinsam mit The Tips auf Co-Headliner-Tour gehen. Destination Anywhere werfen seit dem Erscheinen ihres neuen Albums im Mai 2018 mit „Bomben“ der Empathie und laden zur Party für Außenseiter, während The Tips mit der neuen EP „Come Closer“ im Gepäck durch ihren Genre-Mix und Funken sprühender Ananas genau das einfordern, was bei der gemeinschaftlichen Tour „Bombanas“ sprichwörtlich gemeint ist.

The Tips, bereits unter anderem auf Tour mit Mad Caddies, Less Than Jake, Jaya The Cat, haben so ziemlich jedes Festival vom Chiemsee Summer bis zum Open Flair zum Kochen gebracht. Destination Anywhere ballern seit zwölf Jahren und haben sich spätestens seit ihrem Auftritt bei Rock am Ring einen Ruf als unberechenbare Affenbande eingespielt. Beide hinterlassen bei ihren Konzerten eine Spur glücklicher, frenetisch ausgefeierter Gesichter.

Der deutsche Rolling Stone schreibt The Tips sind „Reggae, Rock, Punk, Soul und Gesellschaftskritik, stets mit dem Herz am rechten, also am linken Fleck“, während für Metal Hammer die aktuelle EP „ein echter Hit“ ist und das Fachblatt Riddim „Volle Punktzahl“ vergibt. Deutlich wird: Genre-Grenzen gibt es für The Tips nicht.

Gästeliste.de sagt Destination Anywhere habe „mindestens die Klasse der Sondaschule, Montreal und der eigentlich unantastbaren Wohlstandskinder“ und Metal.de sie seien „schlicht und einfach großes Kino“ und die Antwort auf die Frage was passiert, wenn es „Die Ärzte und Die Toten Hosen nicht mehr geben“ wird.

Damit dürfte alles gesagt sein. Wer sich diese explosive Mischung entgehen lässt, hat Punk-Rock nie geliebt und ist selbst schuld. Ananas, Walrösser und Eskalation – da bleiben keine Wünsche offen.

Photocredit: Pressefotofreigabe von x-why-z Konzertagentur (Destination Anywhere); Helge Tscharn (The Tips)

Am
18.10.2018

Einlass
19:00 Uhr

Beginn
19:30 Uhr

VVK
14 € zzgl. Geb.