1000mods und The Well



1000mods, die aus verrauchten Kellern in überfüllte Arenen aufgestiegen sind, Kinder der mittlerweile legendären griechischen Underground-Heavy-Rock-Szene der Mitte der 00er-Jahre, können als die erfolgreichste griechische Rockband des letzten Jahrzehnts angesehen werden.

Es war September 2011, als „Super Van Vacation“ den Weg ebnete. Das Debütalbum der griechischen Heavy-Rock-Achterbahn hatte alles: schwere Low-End-Gitarren, entspannte, groovige Rhythmussektion und abgedrehte Gesangslinien, was heute als Klassiker für die europäische Heavy-Rock-Szene gilt sowie ein Game-Changer für die griechische Rockmusik war. Bands und Fans kamen und gingen, aber 1000mods blieben stark, folgten ihrem Traum, gingen mit gutem Beispiel voran und inspirierten eine ganze Generation von Musikern.

Ihr zweites Album mit dem Titel „Vultures“ (2014) setzte das „Super Van Vacation“-Erbe fort, das aus einigen der bisher dichtesten Grooves der Band sowie den Elementen besteht, die später als Rohmaterial für ihren einzigartigen Sound verwendet wurden. Ihre dritte Veröffentlichung „Repeated Exposure To …“ (2016) wurde sowohl von Fans als auch von Musikmedien auf der ganzen Welt gelobt und von vielen als ein Meisterwerk der Heavy-Rock-Szene angesehen – als eines der Alben, die das Gesicht des europäischen Heavy Rock ein für alle Mal verändert haben.

Außerordentlich explosiv auf der Bühne und immer qualitativ hochwertiges Material auf Platte liefernd, sowohl was das Songwriting als auch die Tonproduktion betrifft, ist es keine Überraschung, dass es 1000mods gelungen ist, einen Kern von eingefleischten Fans aufzubauen, der von Tag zu Tag größer wird.

Ihr mit Spannung erwartetes viertes Album „Youth of Dissent“ (2020), produziert von der Legende Matt Bayles (Pearl Jam, Mastodon, Isis, Soundgarden etc.), durchbricht das Raumzeit-Kontinuum und erreicht das Unmögliche: 1000mods treffen ihre Helden aus der Kindheit, indem sie eine Zeitreise in die USA unternehmen Die glorreichen 90er-Jahre, als Elemente von Punkrock und Heavy Metal verschmolzen wurden, veränderten das Gesicht der Musikindustrie und führten zur legendären Grunge-Rock-Explosion. Ursprünglich, originell und inspirierend – das Songwriting ihrer neuen Veröffentlichung ist nicht nur ihr bisher bestes, sondern scheint auch unweigerlich zu ihrem gewaltigen Durchbruch zu führen.

Photocredit: Petros Poulopoulos

Am
03.06.2022

Einlass
19:00 Uhr

Beginn
20:00 Uhr

VVK
20 € zzgl. Geb.

Tickets