Amy Wald – verlegt auf 14.05.2021



Statement von Amy

„Liebe Ticketbesitzerinnen und Ticketbesitzer der Amy Wald “PLAN A Tour”,

 

leider sehe ich mich gezwungen euch mitzuteilen, dass ich meine “PLAN A” Tour ein weiteres Mal verschieben muss. Die Entscheidung ist mir auch dieses mal nicht leicht gefallen, aber ihr könnt euch bestimmt schon denken, warum ich sie so getroffen habe Covid-19 ist nach wie vor nicht unter Kontrolle! Mein Team und ich können eure Gesundheit bei einem Konzertbesuch schlicht und ergreifend nicht garantieren. Selbst mit ausgearbeiteten Sicherheitskonzepten und verkleinertem Publikum wäre die Tournee vor allem aus wirtschaftlichen und logistischen Gründen nicht wie geplant umsetzbar. Mit Sicherheit verspüren viele von euch genau so wie auch wir eine starke Konzert- und Live-Vermissung! Zuerst kaum Konzerte, keine CSDs und Festivals im Sommer, jetzt die Verschiebungen der Herbsttourneen. Mit jedem Tag ist auch meine Vorfreude auf meine erste Headlining-Tour gestiegen, habe mir im Kopf schon Bühnenbilder ausgemalt und immer wieder einen Nervenkitzel bei der Vorstellung gespürt, mit Band die eigene Tour für euch zu spielen. Aber nichts davon rechtfertigt es, eure Gesundheit durch die Konzerte aufs Spiel zu setzen! Aus diesen Gründen wird (fast) die gesamte Tour in den Mai 2021 verschoben, in der Hoffnung, zu diesem Zeitpunkt ausgelassen mit euch feiern zu können. ALLE BEREITS GEKAUFTEN TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT FÜR DIE NEUEN TERMINE! Wenn das neue Datum für euch NICHT möglich ist, könnt ihr das Ticket natürlich beim jeweiligen Veranstalter in einen Gutschein für eine andere Veranstaltung umwandeln. Leider mussten wir den Termin im FZW in Dortmund komplett absagen, da sich hierfür kein passendes Ersatzdatum aufgetan hat. Tickets für Dortmund können bei der jeweiligen Verkaufsstelle zurückgegeben werden. Ich bedanke mich aufrichtig bei jeder einzelnen Person, die sich für die Tour bereits Tickets geholt hat und schon so mega lange darauf wartet. Ich entschuldige mich für diese außergewöhnlichen Umstände! Wir haben uns das sicher alle etwas anders vorgestellt, aber eure Sicherheit und Gesundheit sind meine Priorität! Außerdem möchte ich den Clubs für ihre Kooperationsbereitschaft danken, uns diese Verschiebung zu ermöglichen. Natürlich gilt auch ein riesen Dank an meine Agenturen Innsite Booking (DE) und Arcadia Live (AT & CH), die dieses tolle Routing auf die Beine gestellt haben und trotz der Krise nie den Mut und die gute Laune verloren haben und hoffentlich auch nie verlieren werden! Wie bestimmt viele von euch mitbekommen haben, machen in der Live-Branche gerade alle äußerst harte Zeiten durch. Wenn ihr in eurer Stadt die Möglichkeit habt, die lokalen Musik-Clubs und Konzertvenues zu unterstützen, nehmt sie unbedingt wahr, denn es ist nicht selbstverständlich, dass es die Orte gibt! Abschließend kann ich euch aber noch versprechen: Bis Mai wird es noch viel neue Musik geben und wir legen alles daran, eine wunderbare erste Headlining Tour auf die Beine zu stellen!

Bleibt gesund und wir sehen uns im Mai!!

Amy Wald“

 

Diese Frau hat nur einen „Plan A“: Amy Wald schwingt sich im Oktober 2020 erneut in den Bandbus und fährt durch Deutschland, Schweiz und Österreich auf Tour.
Nach der Kündigung ihres Jobs machte sie mit ihrem Song „Liebesleben“ nicht nur ihr Outing publik, sondern landet prompt einen Hit in der LGBTQIA+ Szene. Zwei selbstorganisierte Straßenmusiktouren, eine weitere Deutsch-Pop Single und ihre Debüt-EP im bekannten Akustik-Gewand später, geht sie nun endlich wieder mit Bandbesetzung auf Clubtour.
Amy verfolgt ihre Ziele jedoch nicht erst seit 2020, sondern handelte schon ab 2018 mit einem konkreten Plan: Nach der Kündigung ihres Jobs machte Amy Wald mit ihrem Song „Liebesleben“ (2018) nicht nur ihr Outing publik, sondern landete prompt einen Hit in der LGBTIQIA+ Szene. Zwei selbstorganisierte Straßenmusiktouren, eine weitere Pop-Single („F.A.L.S.“, 06/2019) und ihre Debüt-EP im bekannten Akustik-Gewand (11/2019) später, geht sie im Februar und März 2020 auf gemeinsame Tour mit WURST (fka Conchita Wurst) und bestreitet zusammen acht Konzerte. Um diese einmalige Gelegenheit wahrnehmen zu können, musste Amy ihre eigenen Auftritte vom Frühjahr in den Herbst verschieben – eine Entscheidung, die nicht leicht gefallen ist, war doch bereits kurze Zeit nach Vorverkaufsstart das erste Konzert in Köln ausverkauft. Aufgrund des Anreizes, mit einer lebenden Legende on the road zu sein, traf die junge Künstlerin diese dennoch schnell und bestimmt. Im Oktober 2020 folgt nun also die Umsetzung des ursprünglichen Plans mit einer ausgedehnten GSA-Tournee, die in Zusammenarbeit mit den Agenturen Arcadia Live und Innsite Booking in kürzester Zeit auf die Beine gestellt wurde. Mit im Gepäck hat die Singer/Songwriterin neben ihrer Band auch ihre Lebensgefährtin und Youtuberin Valentina Vale. Zusammen mit Vale betreibt das Power-Frauen-Duo nicht nur ein eigenes Musiklabel break them RECORDS, auf dem Amys Debüt-EP „Amy Wald“ erschienen ist, sondern auch ein brandneues Modelabel, break them FASHION. Die aktuellen Kollektionen werden am Merch-Tisch auf Tour natürlich nicht fehlen werden.

Andere über Amy:

„Amy Wald hat das Potential zum nächsten Popsternchen des Landes zu wachsen“
Futter, Kleine Zeitung

„Sie fängt an zu singen, die Menschen drehen sich um, bleiben stehen.“
Salzburger Nachrichten

„…seeehr vielversprechend“
Fräulein Flora

„…deutschsprachige Popmusik, die noch von so viel mehr Menschen gehört werden
muss.“
Vangardist Magazin

„Mit ihrer Single „Liebesleben“ erobert die charmante Österreicherin nicht nur in ihrer
Heimat die Charts im Sturm.“
Songtexte.com über die Chartplatzierungen von „Liebesleben“ in AT und DE

Fotocredit: Elias Hartmann
Am
12.10.2020

AK
Verlegt!

VVK
Verlegt!