Maleducazione Alcolica



Maleducazione Alcolica wurde 2010 aus der Idee des Sängers geboren und startete mit “Manicomio Latino & Il Maestro Sandokan”. Das Feedback traf die Jungs unerwartet und sie traten ihre Pflicht, Ska, Rocksteady, frühen Reggae und Ska-Punk zu mischen an, um eine beeindruckende Wall of Sound zu errichten. Dabei wurden sie von Holzbläsern und einer perfekten Rhythmus-Sektion unterstützt. So haben siesich durch Konzerte mit Punkreas, 99 Posse, Banda Bassotti, Statuto, No Relax, Talco, Red Ska, Boomdabash, Radici Nel Cemento, etc ein guten Namen in der Szene erarbeitet. 2013 nahmen sie ihre erste LP “Peccati & Sogni” mit der Unterstützung von Tuscia Clan und IndieBox Musica 360° auf, präsentierten darauf grosse Künstler wie Enrico Capuano, Sandman, Rude Hi-Fi Barriobeat und Sandrino Travarelli und erzielten damit einen grossen Erfolg in ihrem Land. 13 Stücke zu einem sehr wichtigen Thema: Ausgrenzung. Die LP bekam eine beeindruckende Reaktion seitens der Genreanhänger’innen, woraufhin die Band wie nie zuvor auf Tour ging. 2015 erschien ihre Single “Je Suis Un Homme” inklusive Video. Nach 2Jahren und jeder Menge Auftritten wechselte die Besetzung ein wenig und die Band dachte über ein weiteres Album nach. “Vele Nere” erscheint unter dem gleichen Label Maninalto! Records im Oktober 2017. Die Lp erzählt von der Bandgeschichte, ihrer Lebenseinstellung und einigen Erinnerungen aus der Vergangenheit. Wie üblich sind einige Gastmusiker dabei, Daniele und Alessandro von “Mundo del Canto”, Dema und Jesusvon “Talco” aber auch die alten Freunde und grossartigen Musiker Sandokan und Sandrino. Mit vielen neuenStücken und einer brandneuen Liveshow sind “Maleducazione Alcolica”bereit in die neue Saison zu starten. Das ist ihre Geschichte, aber bist Du bereit mit uns zu tanzen?

Am
28.12.2019

Einlass
19:00 Uhr

Beginn
20:00 Uhr