Tanga Elektra



David Engler und Elias Engler – zwei Brüder aus Berlin erkunden die Grenzen von Soul und elektronischer Musik. Das Duo schafft einen eigenen, unverwechselbaren Sound, bestehend nur aus Violine, Schlagzeug und Gesang. Es wird ein immer wiederkehrendes Ritual des Werdens variiert, das die Beiden für sich und uns erfunden haben, etwas, das Musik fühlbar macht und spontan Euphorie freisetzt. Radio Fritz nannte es lakonisch auch „Bauch-Beine-Po-Musik“. Denn getanzt wird immer. Der Imagination sind keine Grenzen gesetzt, wie auch bei der Interpretation ihres Namens Tanga Elektra.

Charakteristisch ist, neben der souligen Stimme des Geigers David, die unkonventionelle Benutzung der Violine mit diversen Effekt-Pedalen und einer Loopstation. So werden die unterschiedlichsten Sounds so übereinander geschichtet, dass eine bemerkenswerte Fülle an Klängen erreicht wird und bei dem Zuhörer die Illusion einer vielköpfigen Band entsteht. In Kombination mit den treibenden Schlagzeug-Grooves von Elias erreichen Tanga Elektra bei ihrem Publikum, nicht zuletzt durch ihre Spielfreude, einen tanzfreudigen Energie-Austausch, der ansteckend wirkt.

Tanga Elektra begeisterten bereits dreimal auf dem Fusion-Festival, spielten auf dem Berlin Festival und dem Melt!. Sie performten außerdem in Brasilien, Italien, England, Estland, Finnland, Polen und der Schweiz. Die Band spielte im Vorprogramm von Käptn Peng, Flo Mega, Wallis Bird und Mia und tourte 2015/16 mit den Ohrbooten durch Deutschland und Österreich. TedX lud sie insgesamt dreimal zu Veranstaltungen nach Hamburg und Berlin ein, um ihr spezielles Set Up und ihre Songs zu präsentieren.

Photocredit: Sarah Jolitz

Am
25.05.2019

Einlass
19:00 Uhr

Beginn
20:00 Uhr

VVK
15 € zzgl. Geb.

Tickets