Tatran



Verblüffende Melodien, topmodernes, virtuoses Spiel und lebendiger Sound zeichnen das Instrumental-Trio Tatran aus. 2011 in Tel-Aviv (Israel) gegründet, reichen ihre Einflüsse von Modern Jazz über Rock, klassische Musik, Avantgarde, Post-Rock, Experimental und Elektronischer Musik.

Die vielseitigen Gitarrensounds und das psychedelische, fast schon omnipotente Gitarrenspiel von Tamuz Dekel harmoniert hervorragend mit dem klaren und kompromisslosen Bassspiel von Offir Benjaminov. Erweitert wird das virtuose Zusammenspiel durch das futuristische und groove-orientierte Schlagzeugspiel von Dan Mayo („Best New Drummer“, 2017)

Tatran ist ein einzigartiges Phänomen – ihre Musik bahnbrechend in der Musikszene Tel Avivs. Sie bereichern mit außergewöhnlichem Sound, elegant kombinieren sie die klassische Struktur aus Gitarre, Bass und Schlagzeug mit einer neuen Art, Musik zu erleben. Sowohl akustische, als auch elektronische Instrumente kreieren eine unfassbare Bandbreite an Effekten und Sounds. Zusammen mit aufwendigen Kompositionen und Arrangements, entsteht ein einmaliges phantasievolles Erlebnis mit Einflüssen aus Post-Rock, Modern Jazz und klassischer Musik.

Um die warme und unvergleichbare, nahezu hypnotische Stimmung ihrer Konzerte aufzufangen, wurde ihr Debütalbum „Shvat“ im Jahr 2014 komplett live und ohne Overdubs im Studio aufgenommen. Ein Jahr später veröffentlicht die Band ihr zweites Live-Album „Soul Ghosts“ und im Jahr 2017 das dritte Live-Album „No Sides“, welche wie ihr Debüt die Spitze der Popularity/Best-Seller Charts auf Bandcamp erreichten und in der ganzen Welt für starke Kritiken sorgten. Seither spielte die Band ausgiebig durch die großen Hallen von Israel, tourte zusammen mit „BadBadNotGood“ in Europa, USA und Asien und mit Wolfmother & Editors in Capetown.

Ihr zweites offizielles Studio Album „Foresee“ hat die Band 2018 veröffentlicht – ein Kunstwerk, das ohne Kompromisse die Entwicklung der Band widerspiegelt. In ihrem neuen Album präsentieren sich Tatran mit neuem experimentellem Charakter, tauchen tiefer ein in das Zusammenspiel aus Komposition und Sound und kreieren dabei ein vielfältiges Spektrum.

Photocredit: Gaya Turtle

Am
26.11.2019

Einlass
19:00 Uhr

Beginn
20:00 Uhr

AK
18 €

VVK
14 € zzgl. Geb.

Tickets