Traitrs



Mit ihren gefühlvollen Melodien, treibenden Rhythmen, kantigen Gitarren und dunkler, filmischer Elektronik sind Traitrs schnell zu einer der am schnellsten aufstrebenden Independent-Bands des modernen Post-Punks geworden.

Traitrs, bestehend aus Sean-Patrick Nolan und Shawn Tucker, gründeten sich im Sommer 2015 in Toronto, Ontario, Kanada. Das Duo nahm Demos mit Produzent/Engineer Josh Korody (Nailbiter, F*cked Up, Japandroids, Dilly Dally) auf, erregte die Aufmerksamkeit von Pleasence Records Labelchef James Lindsay und veröffentlichte 2016 seine Debütkassette „Rites And Ritual“. Nachdem sie in der europäischen und nordamerikanischen Dark-Music-Szene für Aufsehen gesorgt hatten, veröffentlichten Traitrs 2018 ihre von der Kritik gefeierte LP „Butcher’s Coin“. Unterstützt durch die Stärke der Leadsingle „Thin Flesh“ begab sich das Duo auf eine Reihe von ausgedehnten Touren in Übersee und trat in mehr als einem Dutzend Ländern auf, darunter Showcases bei Wave Gothic Treffen, Castle Party, Extramuralhas, Nocturnal Culture Night, Wavefest, Canadian Music Week und Pop! Montreal.

Ihr unermüdlicher Tourplan und ihre Arbeitsmoral erregten die Aufmerksamkeit von Thomas Thyssen und Eric Burton von Schubert Music Publishing, die Traitrs im Oktober 2020 als erstes Signing ihres neuen Plattenlabels Freakwave Records ankündigten. 2021 veröffentlichten Traitrs die EP „The Sick, Tired And Ill“ und die LP „Horses In The Abattoir“.

Photocredit: Pressefotofreigabe von WOD

Am
28.04.2023

Einlass
19:00 Uhr

Beginn
20:00 Uhr

AK
25 €

VVK
19 € zzgl. Geb.

Tickets